Alexander Kröger gehört zu den beliebtesten und meistgelesensten deutschen Schriftstellern wissenschaftlich-phantastischer Literatur. Viele seiner Romane sind schon in der damaligen DDR, aber auch international zu regelrechten Klassikern dieser Gattung geworden.

Nach der Wiedervereinigung schrieb Alexander Kröger sowohl neuer Bücher (nicht nur Scienece-Fiction), vor allem arbeitete er jedoch an hochinteressanten Neueditionen Seiner Klassiker. Diese überarbeiteten Romane dürften im Kontext der Zeit- und Literaturgeschichte zu einzigartigen Dokumenten wissenschaftlich-phantastischer Literatur in Deutschland bleiben.

Zunächst veröffentliche Alexander Kröger seit den Neunzigern sehr erfolgreich im Eigenverlag KRÖGERVERTRIEB, diese Paperbacks sind auch als Editionen der GRÜNEN REIHE bekannt.

Seit 2009 nahm sich der in der SF-Fanszene sehr bekannter Lektor, Autor und Fan - WILKO MÜLLER- seiner Werke an, und lektorierte im damaligen Projekte-Verlag Cornelius, Halle.

Nach der Insolvenz des Projekte-Verlages veröffentlichte Alexander Kröger seine Werke als e-Book bei DDR-Autoren.de

Als Illustrator, z.T. gemeinsam mit Mario Franke, und als Webmaster durfte ich Helmut Routschek lange Jahre begleiten. Daher weiss ich, dass Alexander Kröger noch so viele Pläne und Ideen hatte.
So war Anfang des Jahres 2015 eine Neuedition seines schönen Science-Fiction Romans "Die Marsfrau" geplant...

Einer seiner komplett neuen Romane hieß "Nimmerwiederkehr" ..